Willkommen auf der Webseite der Naturfreunde Lenzburg

Unser Naturfreundehaus

Wanderungen, Exkursionen, Reisen

Alle Aktivitäten

Freizeit in und mit der Natur – ein Anliegen der Naturfreunde

Die Naturfreunde sind eine Organisation, welche Menschen mit einem Engagement für eine umweltverträgliche Freizeitaktivität anspricht. Wir setzen uns neben einer sinnvollen Aktivität in der Natur auch für die Respektierung der Umwelt ein, denn die Natur braucht Freunde, Naturfreunde.

Aktuelles

20. Juni 2019 Reiseberichte

Seniorenwanderung 19. Juni

Bei schönstem Wetter (wie bestellt) trafen die Wanderer pünktlich um zehn Uhr am Bahnhof Kölliken Oberdorf ein. Nach kurzem Weg zum Schützenhaus konnten wir, den bereits […]

Weiterlesen

8. Juni 2019 Reiseberichte

Dreitageswanderung der Naturfreunde Lenzburg vom 2. bis 4. Juni 2019

Kurzer Reisebericht 1.Tag  (Sonntag, 2. Juni 2019) (Wetter ausgezeichnet; Sonnenschein bei 28°) 10 gut aufgelegte Naturfreunde fahren mit der SBB von Lenzburg nach St. Gallen. Unsere Organisatorin […]

Weiterlesen

7. Dezember 2018 Reiseberichte

Weihnachtsmarkt Zofingen

Eine Gruppe der Naturfreunde besuchte am Freitagabend, 7. Dezember den Weihnachtsmarkt in Zofingen. Es herschte eine gute Stimmung wobei das gute Essen eine grosse Rolle spielte. […]

Weiterlesen

Entdecken Sie unser Naturfreundehaus auf der Gislifluh

Naturparadies Gislifluh

Begonnen hat alles mit einem “Teehüttli” am Skihang unterhalb der Gislifluh. Die am 20. November 1920 gegründet Sektion Lenzburg beschloss, auf dem Land vom Bauer Ernst Käser eine einfache Verpflegungshütte zu bauen.
Viele, vor allem ältere Leute reden heute noch von dem “Teehüttli”, auch wenn die damalige Hütte inzwischen einem stattlichen Berghaus gewichen ist.
Erst 2003 wurde das zu Beginn der 70er Jahre in Fronarbeit erstellte Haus einer gründlichen Renovation unterzogen, wobei auch diesmal unzählige Stunden Fronarbeit geleistet wurde, vor allem von den pensionierten Handwerkern unter den Mitgliedern.

Im Winter 05/06 wurde mit der zweiten Etappe begonnen, neue WC-Anlagen, neuer Plattenboden, und seit dem Frühjahr hat das Haus Warmwasser.

Die Gaststube mit dem Stammtisch, wurde neu isoliert und verputzt sowie eine neue Aussencheminéeanlage (siehe Foto) neu erstellt. Die meiste Arbeit wurde im Frondienst erledigt. Bravo: Das Resultat ist ein gastliches Rasthaus mit einigem Komfort.

Zum Naturfreundehaus

Aktivitäten

Nach oben